Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Text: Audiodatei zum Download (mp3 - 562 kB)


Das Schloss Charlottenburg von oben


Am südlichen Ende des weitläufigen Schlossparks steht das Schloss Charlottenburg, die größte, heute noch erhaltene Hohenzollernresidenz in Berlin. Langgezogen und filigran erstreckt es sich fast über die gesamte Breite des Parks. Ein Spaziergänger mit durchschnittlicher Schrittgeschwindigkeit bräuchte etwa zehn Minuten um mit etwa 700 Schritten die gesamte Länge von genau 505 Metern abzulaufen. Von oben, aus der Vogelperspektive gesehen zeigt das Schloss seine klare geometrische Form.


Das zentrale Hauptgebäude bildet mit seinen schmalen Querflügeln ein zum Spandauer Damm offenes U. Im Inneren des Us liegt der Schlosshof, wo durch den Schutz der Querflügel der Straßenlärm um einiges gedämpft wird. Zu den Seiten ist das alte Schloss mit kompakteren Gebäudeblöcken erweitert. Diese Achse wird nach Westen und Osten verlängert mit Langflügeln, die schmal wie Bänder die Parkfront zu Straße beinahe schließen. Diese Anbauten sind fast doppelt so lang wie die Querflügel um den Hof. Durch diese beiden, auch im übertragenen Sinne „Flügel“ erscheint das Schloss aus der Vogelperspektive tatsächlich wie ein geometrisches Flugobjekt oder wie ein in eckigen Formen stilisierter Riesenvogel. Die kupfergrüne Kuppel mittig auf dem Dach des Hauptgebäudes, die wir von oben als Kugel wahrnehmen, wäre der Kopf, das zentrale Hauptschloss mit seinen direkten und breiteren Anbauten wäre dem Körper zuzuordnen, die Querflügel in Richtung Spandauer Damm, mit ihrem kleinen L-Knick am Ende, könnten die Beine mit Füßen sein. Die beiden langen Gebäudeflügel erwecken das Bild von ausgebreiteten Schwingen mit denen der Vogel über sein Reich, den Schlosspark, segelt. Einzig das ehemalige Schlosstheater, dass am westlichen Flügel als größeres Rechteck angefügt ist, fällt aus dem Bild. Inmitten der grünen Parkanlage leuchtet die rote Farbe der Dachziegel, die das ganze Gebäude, bis auf die kupferfarbene Kuppel, bekrönen.