Inhalt

Achtung, öffnet in einem neuen Fenster. Drucken

Audiodatei zum Download (mp3 - 961 kB)


Detail: Statue der Minerva


Brandenburger Tor Minervastatue


Bildbeschreibung


Dieses Bild zeigt die Statue der römischen Göttin Minerva, deren griechischer Name Athene ist. Sie befindet sich in der rechten Torhalle, wenn man von der Straße Unter den Linden kommt. Ihr gegenüber, in der linken Torhalle, steht die Skulptur des römischen Kriegsgottes Mars. Beide Figuren wurden von Johann Gottfried Schadow im Jahr 1792 entworfen.


Minerva war unter anderem die Göttin der Weisheit und der taktischen Kriegsführung. Die ca. 2,50 m hohe Figur aus Sandstein steht auf einem knapp zwei Meter hohen und einem Meter breiten Sockel in einer halbrunden Nische. In ihrer rechten erhobenen Hand (auf dem Bild links) hält sie eine Lanze; ihr linker Arm ist auf einen runden Schild gestützt. Sie trägt einen Kriegshelm und einen Brustpanzer über dem locker fallenden, knöchellangen Gewand und Sandalen.